Meinung

"Ich werde nie genug von Rock'n'Roll und den Hits aus den 60ern"

Musik kann tiefgreifende Auswirkungen auf das Wohlbefinden einer Person haben. Foto: Lager

Als ich ein Teenager war, sang ich mit und tanzte zur Musik. Ich habe die Texte nicht wirklich verstanden - ich habe einfach den Beat und den Rhythmus genossen. Doch als ich älter geworden bin, verstehe ich plötzlich, wenn ich die Musik meiner "Generation" höre, dass diese wundervollen Künstler zur Musik beigetragen haben.

Ich habe einen ziemlich eklektischen Geschmack.

Einige Arten von Musik, die ich den ganzen Tag hören kann (Rock 'n' Roll); andere (Land) nur in kurzen Ausbrüchen. Ich höre gerne A Cappella-Gruppen - Amici und The Ten Tenors; Celtic Thunder lässt mich jiggen, aber ich kann nicht "head banging" Musik tolerieren und "rap" macht es auch nicht für mich (es sei denn, es ist Pharrell Williams).

Es genügt zu sagen, Musik hat mir immer Freude gebracht. Für eine Weile, als ich krank war, habe ich die Stereoanlage kaum eingeschaltet; Ich habe auch kein Buch genommen (eine andere meiner Leidenschaften). In der Tat hatte ich sehr wenig Interesse an irgendetwas.

Zum Glück ist Musik jetzt wieder in meinem Leben!

Mein kleiner Kanarienvogel, Simpson, liebt lateinamerikanische Musik, deshalb spiele ich Santana, Ricky Martin und Jennifer Lopez; dann spiele ich ein bisschen Rock 'n' Roll; Es folgen Hits der 1960er, 70er und 80er (nach den 80ern verlor ich das Interesse an "moderner" Musik, aber Ronan Keating ist mein absoluter Favorit).

Wenn ich den Beatles zuhöre, fühle ich mich ziemlich nostalgisch.

Wie wunderbar diese beruhigende Wirkung Musik auf die Seele haben kann!

Beliebte Beiträge

Kategorie Meinung, Nächster Artikel

Bleiben Sie im Internet auf der
Meinung

Bleiben Sie im Internet auf der "Nationalen Cyber ​​Security Awareness Week" sicher

Diese Woche, vom 20. bis 24. Mai, ist die Cyber ​​Security Awareness Week. Zum Glück für uns, eine unserer regelmäßigen Starts bei Sixty Writers, ist Nan Bosler eine nationale Botschafterin für Cyber ​​Security Week, also erzählt sie uns alles, was wir über Sicherheit im Internet wissen sollten ... Diese Woche ist die Nationale Woche der Cyber-Sicherheit in ganz Australien.
Weiterlesen
Meinung

"Ich habe mit meinem örtlichen Abgeordneten gesprochen und fordere Sie auf, das Gleiche zu tun."

Julie Collins, Schattenministerin fĂĽr Altern und geistige Gesundheit. Bild: YouTube / Australian College of Nursing Am Dienstag ging ich zu einem Gemeinschaftstreffen von Julie Collins, der Bundesministerin fĂĽr Schatten im Alter. Ich stellte ihr ein paar Fragen, genauso wie viele andere, die meistens ĂĽber 60 waren. Aber anstatt nur die eine oder andere Frage zu stellen, beschloss ich, ihr auch eine Kopie des Briefes mit Fragen zu schicken, die ich den PM dieses Jahr geschickt hatte - den Brief,
Weiterlesen
Loyalität, Unsicherheit und Wortspiel. Sollte Trump angeklagt werden?
Meinung

Loyalität, Unsicherheit und Wortspiel. Sollte Trump angeklagt werden?

Es ist sicherlich ein Spektakel. "Ich will Loyalität." "Du wirst Ehrlichkeit bekommen." "Das ist es, was ich will, ehrliche Loyalität." Das Wortspiel geht weiter: Sollte Anklageverfahren gegen den amerikanischen Präsidenten Donald Trump eingeleitet werden? Ich habe ein Interesse an der US-Politik - da sie für uns selbst von Bedeutung ist -, aber wir haben kein endgültiges Verständnis.
Weiterlesen