Gesundheit und Fitness

Sturzpr├Ąvention nach 60: Wie man auf den Beinen bleibt und aus dem Krankenhaus kommt

Fallprävention ist nicht nur für die "Super-Alten" gedacht. Laut meinem Gast, Dr. Leslie, sollte jeder über 60 Jahre darüber nachdenken, wie er sein Gleichgewicht halten und sturzbedingte Verletzungen vermeiden kann. Als jemand, der ihren Anteil an Stürzen hatte, konnte ich nicht mehr zustimmen! Begleiten Sie uns, wenn wir die Bedeutung der Sturzprävention nach 60 Jahren diskutieren.

 

Margaret Manning:

Mein Gast ist heute Dr. Leslie Kernisan. Leslie ist Ärztin und Spezialistin für Geriatrie. Auf ihrer Website hat sie eine erstaunliche Auswahl an Ressourcen und Informationen zum Umgang mit dem Alterungsprozess und den medizinischen Problemen, die Sie möglicherweise haben. Willkommen in der Show Leslie.

Leslie Kernisan:

Danke für die Einladung.

Margaret:

Ich bin wirklich froh, dass du heute hier bist. Unsere Gemeinschaft umfasst meist Frauen über 60, und eines der größten Probleme, denen wir gegenüberstehen, ist das Gleichgewicht und das Potenzial für einen Rückgang. Wir alle wissen, dass dies eine Ursache für viele Krankheiten und Krankenhausaufenthalte ist. Also, bitte helfen Sie uns zu verstehen, was die Probleme sind, um unser Gleichgewicht in unseren 60ern zu verbessern.

Leslie:

Für Frauen in ihren 60ern ist eines der ersten Dinge, die herauszufinden sind, ob Sie ein hohes Risiko haben oder nicht. Eines der wichtigsten Anzeichen dafür, dass jemand ein hohes Risiko darstellt, ist, wenn sie bereits gefallen sind, insbesondere mehr als einmal.

Einmaliges Fallen verdoppelt deine Chancen wieder zu fallen. Normalerweise passiert es Leuten in ihren 70ern und 80ern, aber es passiert auch einigen Leuten in ihren 60ern. Ein Sturz kann zu verheerenden Verletzungen führen. Wir wissen, dass viele ältere Menschen fallen, aber viele erwähnen es nicht einmal, und ihr Arzt erwähnt es niemandem. Sie fühlen sich peinlich berührt und wollen sich nicht alt fühlen.

Wenn Sie keine Stürze hatten oder wenn Sie sich nicht unruhig fühlten, dann beinhalten die Grundlagen der Prävention Übungen, die Ihre Beinkraft und Ihr Gleichgewicht erhalten. Dinge wie Yoga und Thai Chi sind wirklich gut und helfen sehr.

Wenn Sie jedoch einen Sturz hatten, ist es wirklich wichtig, ein paar Schritte mehr zu machen. Fallen, sogar nur einmal, bedeutet, dass Sie in Gefahr sind. In diesem Fall gehört mein Rat zu dem, was die Zentren für Krankheitskontrolle oder andere öffentliche Gesundheitseinrichtungen empfehlen würden.

Die erste Sache, und es ist wirklich wichtig, ist, Ihre Medikamente überprüfen zu lassen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie die richtige Art von Übung machen, die Ihre Beinkraft und Ihr Gleichgewicht erhalten oder sogar aufbauen wird. Es wird empfohlen, dass Sie Ihre Sicht überprüfen und daran arbeiten, Ihr Zuhause sicherer zu machen.

In meiner Praxis konzentriere ich mich oft auf zwei davon, weil ich das Gefühl habe, dass die Leute nicht genug von ihnen tun. Das erste ist, dass Ihre Medikamente überprüft werden, und das zweite ist, dass Sie Ihre Stärke und Ihr Laufgleichgewicht bewerten. Dann würde der nächste Schritt beginnen, sich wirklich auf ein strukturiertes Übungsprogramm zu konzentrieren.

Margaret:

Um ehrlich zu sein, ich hatte zwei Stürze. Als ich das erste Mal gefallen bin, war ich in Paris. Ich stolperte über das Kopfsteinpflaster und brach mir den Zahn. Es war keine schöne Erfahrung. Aber siehst du, wie ich die Schuld auf das Kopfsteinpflaster werfe? Wir Frauen neigen dazu, das zu tun.

Beim zweiten Mal war ich in Schottland. Ich ging den Bürgersteig entlang, als ich stolperte und hinfiel. Ich bin nicht ganz so schlimm gefallen, aber es war ein unvergessliches Erlebnis, denn ich stand sofort auf und fing an, meinen Arm zu putzen, als wäre nichts falsch.

Ein Krankenwagen kam gerade vorbei. Sie hörten auf, und ich stand auf und ging: "Mir geht es gut, kein Problem." Aber mein Arm brachte mich um. Meine Hand war geschwollen, aber ich wollte nicht zugeben, dass ich Schmerzen hatte. Und so ging der Krankenwagen einfach ihren Weg.

Ich möchte Ihnen zeigen, dass Sie Recht haben - wir geben nicht zu, dass wir ein potenzielles Gleichgewichtsproblem haben. Also, sagen Sie uns, wie man mit Medikamenten vorsichtig sein kann.

Leslie:

Der übliche Rat ist, mit Ihrem Arzt über Medikamente zu sprechen, aber Ärzte sind oft sehr beschäftigt. Sie sind vielleicht nicht ganz bewusst, welche Medikamente mit Stürzen verbunden sind. Sie versuchen möglicherweise nicht wirklich, Ihnen zu helfen, das Risiko in Ihren Medikationen zu identifizieren und sie zu überdenken, wenn Sie nicht fragen.

Dies war ein Problem, und das Center for Disease Control in den Vereinigten Staaten hat eine Initiative namens Study ins Leben gerufen. Es verteilt Spickzettel für Gesundheitsdienstleister, die die Identifizierung von Medikamenten erleichtern. Das Wunderbare ist, dass alle Informationen online verfügbar sind und die Leute es selbst sehen können.

Basierend darauf sind die Medikamente, auf die Sie achten sollten, diejenigen, die Ihr Gehirn und Ihren Blutdruck beeinflussen. Die, die das Gehirn beeinflussen, sind meistens Beruhigungsmittel, die Leute für Schlafhilfe nehmen. Sie merken jedoch nicht, dass ihr Gleichgewicht beeinträchtigt ist, auch wenn sie sich am nächsten Tag wohl fühlen.

Margaret:

Vielleicht würden sie in der Nacht gut schlafen, aber sie werden am nächsten Tag leiden.

Leslie:

Genau. Für diese Art von Forschung gibt es spezielle Tests. Das Gleichgewicht wird auf einer speziellen Oberfläche getestet, und der Arzt wird sehen, dass es abgenommen hat. Wir wissen auch, dass ältere Menschen, die Beruhigungsmittel einnehmen, ein höheres Sturzrisiko haben.

Es gibt eine andere Klasse von Medikamenten, die Anticholinergika genannt werden, die auch dazu neigen, Menschen schläfrig zu machen und ihnen einen trockenen Mund zu geben. Antidepressiva sind überraschenderweise auch mit einem erhöhten Sturzrisiko verbunden. Leider nehmen viele Frauen Antidepressiva ein.

Also sollte der Arzt Ihnen helfen, Ihre Medikamente zu überprüfen, und alle diejenigen identifizieren, die mit einem erhöhten Sturzrisiko verbunden sein könnten. Dann sollte er die Medikamente entweder stoppen, zu einer sichereren Alternative wechseln oder auf eine niedrigere Dosis reduzieren.

In vielen Fällen ist das Stoppen oder Reduzieren möglich, wenn Sie einen nicht-medikamentösen Weg finden, um das Problem zu bewältigen. Insomnia zum Beispiel könnte anstelle eines Beruhigungsmittels mit einem Programm verwaltet werden, das Ihnen hilft, wieder einzuschlafen.Das nennt man manchmal kognitive Verhaltenstherapie. Auf meiner Website habe ich eine Liste von Medikamenten zu vermeiden.

Margaret:

Das ist sehr hilfreich.

Leslie:

Ich ermutige immer Leute, die nicht nur sagen: "Oh, ich würde meinen Arzt nach meiner Medizin fragen." Sie sollten sorgfältig die Liste durchsehen und sich fragen, ob sie irgendwelche der angegebenen Medikamente einnehmen.

Ein gutes Beispiel ist Blutdruckmedikation. Manche Menschen nehmen wahrscheinlich ein wenig mehr, als sie brauchen, und so kann ihr Blutdruck sinken, wenn sie stehen. Sie sehen also, manchmal kann es ein Unterschied sein, die Dosis ein wenig zu ändern.

Dies sind alles Dinge, mit denen Ihr Arzt Ihnen helfen kann. Es gibt jedoch keine Garantie, dass sie Ihnen helfen, wenn Sie nicht gehen und nachdrücklich fragen. Wenn Sie Ihre Hausaufgaben machen - vergleichen Sie Ihre Medikamente mit der Liste - und gehen Sie dann zu Ihrem Arzt, können Sie tatsächlich ein günstiges Ergebnis erzielen.

Neben den Medikamenten ist Bewegung das nächste, worauf Sie sich konzentrieren sollten. Jeder weiß, dass Bewegung gut für Ihre Gesundheit ist, aber was wir beachten sollten, ist, dass es vier Arten von Übungen gibt, die für ältere Erwachsene empfohlen werden.

Es gibt Übungen, die Kraft aufbauen, Ausdauertraining, Beweglichkeitstraining und Balanceübungen. Letzteres wirkt sich speziell auf Ihr Gleichgewicht aus und ist ideal, um Stürze zu verhindern. Es ist besonders wichtig, an Dingen zu arbeiten, die die Festigkeit und Balance des Unterschenkels erhöhen.

Was die Leute nicht wissen, ist, dass alleine zu gehen nicht ausreicht. In meinem Podcast habe ich einmal einen Physiotherapeuten interviewt, eine Frau, die sich auf Sturzprävention spezialisiert hat. Sie erhielt vom Zentrum für Krankheitskontrolle tatsächlich ein Stipendium, um zur Verbreitung eines Bewegungstherapieprogramms beizutragen, das nachweislich Stürze um 35% reduziert.

Margaret:

Wie heißt das Programm?

Leslie:

Es heißt Otago, und ich habe eine Seite mit Videos, die einige der Übungen erklären und zeigen. Es stellt sich heraus, dass viele ältere Menschen, die fallen, wenn sie getestet werden, Zeichen von niedriger Beinstärke oder schlechtem Gleichgewicht zeigen. Testen ist nicht so schwer.

Es gibt drei kleine Tests, die sogar Ihr Arzt durchführen könnte, obwohl ein Physiotherapeut sie besser durchführen könnte. Der erste ist, die Person von einem Stuhl aufstehen zu lassen, drei Meter gehen und sich dann wieder hinsetzen. Wie lange dauert das?

Beim zweiten Test sitzt die Person auf einem Stuhl, der an einer Wand steht. Sie werden gebeten, ihre Arme zu kreuzen und dann aufzustehen und sich zu setzen, ohne sich zu berühren. Der Therapeut zählt auch, wie oft er in 30 Sekunden so stehen kann.

Der letzte wird "der vierstufige Gleichgewichtstest" genannt. Es handelt sich um eine ältere Person, die in vier verschiedenen Positionen steht, ohne etwas zu berühren, wobei die Zeit so bemessen ist, wie lange sie stehen kann. Die erste Position ist ziemlich einfach stehend mit ihren zwei Füßen nebeneinander.

Als nächstes werden sie gebeten, einen Fuß zur Hälfte vor dem anderen zu bewegen. In der dritten Position sind die Füße von Kopf bis Fuß positioniert, was ziemlich schwierig ist, ohne etwas festzuhalten. Der letzte misst das Gleichgewicht auf beiden Seiten.

Das sind drei der Bewertungstests, die auch Teil von Otago sind. Viele Physiotherapeuten können sie durchführen. Oft, wenn jemand fällt, stellen wir fest, dass bei diesen Einschätzungen entweder Gleichgewichtsprobleme auftreten oder die Unterschenkelstärke nicht ausreicht.

Wenn dies der Fall ist, möchten Sie ein Übungsprogramm ausführen, das speziell entwickelt wurde, um Ihnen bei der Bearbeitung dieser Probleme zu helfen. Otago ist eines der guten Programme da draußen. Wenn Sie Ihren eigenen Übungsplan machen möchten, sollte es Ihnen helfen, an diesen Problemen zu arbeiten.

Stellen Sie sicher, dass Sie zuerst beurteilt werden, so dass, wenn Sie trainieren, es für das spezifische Problem ist. Wenn Sie die Arbeit einsetzen, sollten Sie in der Lage sein, innerhalb weniger Monate eine Verbesserung zu sehen.

Margaret:

Viele Frauen sagen: "Ich trainiere nicht, aber ich laufe viel." Aber du sagst, dass Laufen nicht gut für Stürze ist. Wie erhöhen Sie Ihre Unterschenkelstärke? Es gibt eine Yoga-Übung, die ich mir vorstellen kann, die mit dem Gleichgewicht helfen kann und das ist der Baum. Ich denke, Tai Chi ist eine weitere gute Übung. Aber was gibt es sonst noch?

Leslie:

Tatsächlich hat Thai Chi einen guten Ruf bei der Sturzprävention. Ich habe eine Seite auf meiner Website mit Otago-Bewertungen, die mit Video jede der verschiedenen Übungen präsentiert, die ein Therapeut verwenden könnte. Diese Videos können Ihnen eine Vorstellung von den Arten von Übungen geben, die bei der Stärkung des Unterschenkels beteiligt sind.

Allerdings sollten die Leute nicht versuchen, das Programm alleine zu machen. Otago wurde für einen Zeitraum von sechs Monaten mit einem Physiotherapeuten entwickelt. Es ist eine längere Art von Programm und während seines Verlaufs werden die Gewichte progressiv erhöht, um diese Muskelstärke aufzubauen.

Walking ist wunderbar. Ich ermutige jeden zu gehen. Aber wenn Sie Stürze hatten, müssen Sie darüber nachdenken, etwas Strukturierteres zu tun. Ich würde die Leute ermutigen, mit ihrem Arzt darüber zu sprechen und nach einer Physiotherapie-Beratung zu fragen, um das Gleichgewicht und die Kraft richtig einzuschätzen.

Natürlich können Sie das Programm machen, das der Therapeut erwähnt, aber Experten empfehlen, ein strukturiertes Programm durchzugehen, weil Sie einem bewährten Rezept folgen. Das Problem mit der medizinischen Versorgung von Ärzten ist, dass Kliniker ziemlich autonom sind und sie vorschlagen können, was immer sie wollen.

Sie sind ausgebildet, und viele von ihnen sind sehr erfahren, manchmal funktioniert es wirklich gut - aber manchmal nicht. Wenn Sie ein definiertes, strukturiertes Rezept befolgen, von dem gezeigt wurde, dass es gut für Menschen funktioniert, haben Sie bessere Chancen, dass Ihre Zeit und Anstrengung Ihnen das bringt, was Sie wollen - in diesem Fall mehr Stärke, mehr Stabilität, weniger Stürze und ein bessere Grundlage für ein gesundes Leben.

Margaret:

Tatsächlich haben Sie auf Ihrer Website eine kurze Checkliste mit den Tests, die ältere Personen durchführen müssen, um ihr Sturzrisiko zu ermitteln.

Die Liste enthält die Überprüfung Ihrer Knochendichte; Übungsübungen wie Yoga, Pilates, Thai Chi; Überprüfung Ihrer Medikamente; Überprüfen Sie Ihren Blutdruck und die Medikamente, die Sie einnehmen; hydratisiert bleiben.

Ich denke, das ist wirklich ein guter Rat, wenn Sie Probleme mit Ihrem Gleichgewicht haben.

Leslie:

Was den Knochendichtest angeht, denke ich, dass das, was jeder fürchtet, eine Hüftfraktur oder eine wirklich schlimme Verletzung ist. Wir wissen, dass die meisten Menschen, die ihre Hüfte brechen, eine geringe Knochenmineraldichte haben und nicht behandelt wurden. Diese Behandlung ist Teil der Verhinderung einer Sturzverletzung.

Menschen, die Sport treiben, werden weniger wahrscheinlich verletzt, aber es ist wichtig, mindestens einmal auf Osteoporose untersucht zu werden, wenn Sie eine ältere Frau sind. Wenn der Arzt Ihnen sagt, dass Ihre Knochenmineraldichte sehr niedrig ist, sollten Sie über Medikamente nachdenken. Wenn es nur ein bisschen niedrig ist, dann gibt es Lifestyle-Möglichkeiten, um Ihre Knochendichte zu verbessern. Screening ist ein wichtiger Faktor, um eine schlimme Verletzung zu vermeiden.

Margaret:

Ich denke, diese Unterscheidung ist wirklich wichtig - Fallen ist eine Sache, aber einen Knochen zu brechen oder einen Knochen zu brechen, wenn man fällt, ist eine andere Sache. Mach dein Gleichgewicht richtig, damit du nicht fällst. Aber wenn Sie fallen, wird eine gute Knochendichte Sie ohne eine schlimme Verletzung auf die Füße bringen.

Leslie:

Ja, es ist weniger wahrscheinlich, dass du schwer verletzt wirst und dein Leben verändern musst - was wir alle zu vermeiden hoffen.

Margaret:

Ich fühle mich durch deine Worte sehr ermutigt. Meine zwei Fälle haben mich gelehrt, dass ich etwas mit Gleichgewicht zu tun habe. Yoga zu praktizieren hilft, aber Sie haben uns viele wirklich gute Informationen gegeben. Ich danke dir sehr. Ich fühle mich jetzt viel gebildeter. Also, nicht mehr fällt.

Leslie:

Du bist auf dem richtigen Weg. Handeln ist der Weg, um loszulegen. Vielen Dank für die Einladung.

Margaret:

Danke, Leslie.

Bist du gefallen? Hast du dich verletzt? Haben Sie Knochendichte und -bilanz getestet? Was denkst du ist deine größte Schwäche? Bitte schließen Sie sich dem unten stehenden Gespräch an!

Schau das Video: Kin├Ąsthetik Gesundheitsf├Ârderung im Berufsalltag f├╝r Ausziehende und alte Menschen

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Gesundheit und Fitness, N├Ąchster Artikel

Ist Pal├Ąo vorbei? Die Entdeckung des
Gesundheit und Fitness

Ist Pal├Ąo vorbei? Die Entdeckung des "├Ąltesten Brotes der Welt" diskreditiert die Ern├Ąhrung von Pete Evans

Die Urspr├╝nge des Brotes liegen vor 14.000 Jahren. Die Paleo-Di├Ąt behauptet, dass unsere H├Âhlenmenschen Vorfahren keine K├Ârner gegessen haben, aber ein Arzt hat die umstrittene Di├Ąt geknallt, nachdem eine neue Entdeckung bewiesen hat, dass Menschen immer Brot gegessen haben. "Eines der Grundprinzipien der Paleo-Di├Ąt wurde diese Woche auf ihren kohlenhydratarmen Kern gesch├╝ttelt, mit der Entdeckung, dass unsere pal├Ąolithischen Vorg├Ąnger das Undenkbare taten - sie a├čen Brot", schrieb Dr. Dr. Nick
Weiterlesen
Sensorische Stimulation
Gesundheit und Fitness

Sensorische Stimulation

Walking wird als gut f├╝r unsere Gesundheit, unser emotionales Wohlbefinden und unsere sozialen Beziehungen angepriesen. Ich m├Âchte dir noch 5 Gr├╝nde nennen. Sinnesanregung Walking macht Sie nicht j├╝nger in Jahren, aber es erm├Âglicht Ihnen, Erfahrungen zu machen, wo Sie Ihr Alter vergessen. Wenn Sie gehen, greifen Sie alle Ihre Sinne an, und die Welt um Sie herum wird Ihr Gehirn dazu bringen, Ihnen Botschaften der Lebendigkeit, des Genusses und der Dankbarkeit zu senden.
Weiterlesen
Intermittierendes Fasten und die 5: 2-Di├Ąt f├╝r Frauen ├╝ber 60 leicht gemacht
Gesundheit und Fitness

Intermittierendes Fasten und die 5: 2-Di├Ąt f├╝r Frauen ├╝ber 60 leicht gemacht

Als Ern├Ąhrungsberater und Blogger bei Alternative Aging bin ich ein begeisterter Fan von Fasten. Als die 5: 2 Di├Ąt vor ein paar Jahren in die Schlagzeilen kam, nahm ich diese Form des intermittierenden Fastens f├╝r meine Gesundheit und meine Taille gerne an. Lassen Sie uns die Gedanken hinter diesem Plan erkunden und ├╝ber meine einfach zu handhabende Version sprechen.
Weiterlesen
Kochen f├╝r einen: Warum zu Hause kochen, wenn es nur ich ist?
Gesundheit und Fitness

Kochen f├╝r einen: Warum zu Hause kochen, wenn es nur ich ist?

Sei ehrlich: Hast du die Frage an dich selbst oder an einen Freund gestellt? Wenn ja, gehen Sie bitte zur├╝ck und lesen Sie die W├Ârter. Es bist nur du? Was sagt das ├╝ber Ihre W├╝rdigkeit aus, gut gen├Ąhrt zu sein? Ich verstehe es, ich lebe auch alleine. Wenn Sie jemand sind, der seit vielen Jahren f├╝r eine Familie oder einen Ehepartner gekocht hat und sich in Ruhe findet, k├Ânnte dies eine willkommene Erleichterung sein.
Weiterlesen