Lebensstil

Mangel an sozialer Interaktion

Ich bin ein alternder einzelner Introvertierter, und ich bin jetzt sicherer darin, mein Bedürfnis, allein zu sein, zu erkennen und zu erklären. Gleichzeitig, wenn ich in einer sozialen Umgebung bin, bin ich auch selbstsicherer als früher - vielleicht, weil ich die Zeit hatte, meine innere Batterie aufzuladen.

Als Introvertierte müssen wir die Zeit in Gesellschaft mit der Zeit allein ausgleichen. Wenn wir jedoch älter werden, besteht die Gefahr, dass wir die Anzeichen nicht erkennen, dass unsere natürliche Introversion in Isolation umschlägt.

Gemäß Alliierte im AlternSenior Isolation wird weltweit zu einem zunehmend vorherrschenden Gesundheitsproblem. Also, was sind die Zeichen der Isolation und was können wir tun, um sie zu verhindern?

Mangel an sozialer Interaktion

Die Forschung zeigt, dass Sozialisation mit längerem Leben, verbesserter physischer und psychischer Gesundheit und erhöhtem Glück verbunden ist.

Introvertierte brauchen auch soziale Verbindungen. Wir können diese Verbindungen jedoch auf eigene Faust schaffen. Tu, was sich gut anfühlt, ob es sich an andere wendet, jemandem auf der Straße Guten Morgen sagt oder der Verkäuferin für ihren Dienst dankt.

Eine Schwäche für Sorgen und Angst

Wir Introvertierten neigen dazu, unsere Probleme eng an unserer Brust zu halten, und finden es oft schwierig, sie zu teilen. Finde also eine andere Art, deine Gefühle und Gedanken auszudrücken. Manchmal kann Stressabbau einfach so sein wie das Journaling, eine Übung, die ich benutze, wenn ich etwas in meinem Kopf habe.

Hüten Sie sich vor Alkohol- oder anderen Suchtmitteln, die vorübergehend Sorgen machen können. Es ist wichtig, Grenzen zu setzen - trinke nicht alleine und / oder bleibe bei der Ein-Glas-eine-Nacht-Regel.

Wenn Sie ein übertriebenes Problem haben, finden Sie einen Freund oder ein Familienmitglied, mit dem Sie sich unterhalten können. Oft teilen unsere Sorgen die Last.

Erhöhte Angst und Depression

Angst und Depression gehen Hand in Hand. Angst kann sich bei Schlaflosigkeit, Herzklopfen, trockenem Mund, Übelkeit und Schwindel äußern. Es ist oft das Ergebnis von Angst und Umweltstress - zum Beispiel der Gedanke, in eine große Versammlung zu gehen.

Wenn Sie alleine leben und niemanden haben, mit dem Sie regelmäßig sprechen können, besteht möglicherweise ein höheres Risiko für Angststörungen. Depressionen können auf Sie zukommen, also stellen Sie sicher, dass Sie jemanden in Ihrem Leben haben, mit dem Sie regelmäßig sprechen können und der Ihre Stimmungsschwankungen bemerken würde.

Unterernährung

Diejenigen von uns, die allein leben, haben ein höheres Risiko für Unterernährung, was wiederum ein Symptom von Depression, Angst oder Armut sein kann. Wenn du alleine lebst, betrachte es als eine großartige Zeit für Experimente mit Lebensmitteln - spiele mit Rezepten und friere Reste für die Tage ein, an denen du nicht kochen möchtest.

Wenn Sie mit einem Budget leben, organisieren Sie sich und schauen Sie sich Verkaufsartikel an, die in einer beliebigen Anzahl von Rezepten verwendet werden können. Planen Sie Ihre wöchentliche Diät im Voraus, bereiten Sie eine Liste vor und gehen Sie zum Geschäft.

Wie können Sie diese Fallstricke vermeiden?

Zu den Dingen, die ich tue, gehören:

Regelmäßiger freundlicher Spaziergang

Ich plane einmal pro Woche einen Spaziergang mit Freunden. Normalerweise laufe ich zweimal die Woche mit zwei verschiedenen Freunden und dann den Rest der Woche allein.

Freiwilligenarbeit

Ich arbeite ehrenamtlich bei einigen lokalen Wohltätigkeitsorganisationen, die ich sorgfältig ausgewählt habe. Ich weiß, welche Art von Arbeit ich machen möchte und stelle sicher, dass ich nicht an Aktivitäten teilnehmen muss, die mich stören. Zum Beispiel arbeite ich nicht an Großveranstaltungen, bei denen ich viele Fremde treffen und begrüßen muss.

Ein Check-in-System

Ich habe meine Nachbarn kennengelernt und sie mich. Da ich alleine lebe, ist es wichtig, dass Menschen im Notfall in der Nähe sind.

Wir treffen uns hin und wieder zu einem Glas Wein, sie kennen meine Familie und ich kenne ihre. Sie kennen auch meinen Zeitplan, also wenn sie mich oder mein Auto eine Weile nicht gesehen haben, wissen sie, dass sie sich mit mir verbinden, um sicherzustellen, dass es mir gut geht.

Wenn Sie keine guten Nachbarn haben, ist es vielleicht eine Idee, ein medizinisches Warnsystem zu betrachten, das es ermöglicht, im Notfall Hilfe zu bekommen.

Lebe ein ganzheitliches Leben

Führen Sie ein ganzheitliches Lebensaudit durch. Ich habe meine Ernährung überprüft, die Art der Übung betrachtet, die ich mache, meine spirituelle Praxis verbessert und eine Menge Dinge losgelassen, die ich getan habe, weil ich sie immer getan habe, weil meine Eltern sie gemacht haben usw.

Es ist wichtig für Introvertierte, sicherzustellen, dass wir auf einem gesunden Weg bleiben, und dazu gehören Ernährung und Bewegung. Zu oft ist es einfacher, ungesunde Snacks oder Fastfood zu knabbern, als für einen zu kochen. Ich google oft gesunde Rezepte und friere die restlichen Portionen für die Verwendung zu einem anderen Zeitpunkt ein.

Erstellen Sie eine Routine

Stehe jeden Tag zur selben Zeit auf. Ich verschwende keine Zeit im Bett, da ich fühle, dass Struktur ein wichtiger Teil meines gesunden Lebensstils ist. Als Introvertierte mag es eine Tendenz geben, unsere Tage mit uns davonkommen zu lassen, also erstellen Sie eine Routine und bleiben Sie dabei.

Tune-In zum Leben in der Stadt

Ich halte mit, was in meiner Stadt passiert. Ich besuche Musikveranstaltungen und gehe zu Theaterstücken - manchmal alleine, zu anderen Zeiten mit Freunden.

Wenn wir älter werden, ist es wichtig, weiterhin an jenen Aktivitäten teilzunehmen, die uns Freude bereiten, und, wenn möglich, mit neuen Dingen zu experimentieren. Wenn wir isoliert sind, beginnen wir neue Erfahrungen zu fürchten, unsere Städte zu erkunden oder alleine auszugehen.

Habe ein Freundschaftsdatum

Ungefähr einmal im Monat verbinde ich mich mit einem Freund und verabrede mich für einen Kaffee. Ich fühle mich wohler, andere individuell zu treffen, als in Gruppen.

Verstecke dich nicht vor dem Leben

Ich versuche, meine introvertierte Natur nicht als Entschuldigung dafür zu verwenden, mich vor dem Leben zu verstecken. Manchmal ist das jedoch schwieriger, deshalb stelle ich mir immer wieder die Frage: "Ich weigere mich zu gehen, weil ich nicht aus meiner Komfortzone auswandern will, oder weil es zu viele Leute geben wird / Ich bin nicht an der Veranstaltung interessiert? "

Manchmal ist es wichtig, Unbehagen zu üben und etwas Neues auszuprobieren!

Ruhen Sie sich gründlich aus

Wenn ich weiß, dass ich ausgehe, sorge ich dafür, dass ich ausgeruht bin - wie es wirklich einen Unterschied macht, ob ich meinen Ausflug mag.

Andere Ideen schließen ein, sich einer Gruppe oder Tätigkeit anzuschließen, die du liebst, wie ein Buchklub, eine Fitnessklasse oder ein Chor. Ja, es kann zusätzlicher Aufwand erforderlich sein, die Auszahlung ist jedoch spürbar.

Überlegen Sie sich selbst und Ihre Gewohnheiten regelmäßig. Stelle sicher, dass du mit anderen interagierst, gut isst, trainierst und nicht zulässt, dass sich Isolation in dein Leben einschleicht. Du wirst froh sein, dass du es getan hast!

Betrachten Sie sich als introvertiert oder extrovertiert? Was machst du als Introvertierte, um soziale Isolation und Einsamkeit zu vermeiden? Bitte teilen Sie Ihre Lieblingsaktivitäten, die Sie aus Ihrer Schale bringen.

Maeve O'Byrne ist Unternehmerin, Coach und Moderatorin. Sie engagiert sich leidenschaftlich dafür, Frauen durch Veränderung in ihrem persönlichen Leben und in ihrer Karriere zu helfen. Sie studiert unsere Anpassung an das Geschenk der Langlebigkeit und ist entschlossen, die Wahrnehmung von Altersdiskriminierung zu verändern und die Konversation von negativ zu positiv zu verändern.

Schau das Video: Tag der Intelligenz 2012 - Andr├ęs Klein - Ausschnitt

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Lebensstil, N├Ąchster Artikel

W├Ąhle Deine Worte
Lebensstil

W├Ąhle Deine Worte

Vielleicht ist es nicht ein Gef├╝hl der Angst, das du f├╝hlst ... vielleicht ist es mehr wie Angst oder Unbehagen des Unbekannten. Die W├Ârterbuchdefinition des Wortes Ruhestand ist "die Handlung oder Tatsache, dass man seinen Job verl├Ąsst und aufh├Ârt zu arbeiten." Da ein gro├čer Teil unseres Lebens und unserer Identit├Ąt viele Jahre lang unsere Arbeit war, kann der Gedanke, dies nicht zu haben, uns verunsichern der Zukunft.
Weiterlesen
Melania Trump tritt in stilvolle Business Rock und Jacke Combo
Lebensstil

Melania Trump tritt in stilvolle Business Rock und Jacke Combo

First Lady Melania Trump zeigte im stylischen Outfit ihren gro├čen Sinn f├╝r Mode. Quelle: Getty Melania Trump ist sowohl klassisch als auch glamour├Âs. Sie tritt in einer eleganten wei├čen Rock- und Jacken-Kombination auf, als sie mit Ehemann Donald Trump nach Ohio reist. Die First Lady sah immer perfekt aus und leuchtete in einem engen, wei├čen knielangen Rock, einer wei├čen Jacke und einer gepunkteten Bluse.
Weiterlesen
Happy 82. Geburtstag Judi Dench - Wir lieben Ihre W├Ąrme, Talent und nat├╝rliche Sch├Ânheit
Lebensstil

Happy 82. Geburtstag Judi Dench - Wir lieben Ihre W├Ąrme, Talent und nat├╝rliche Sch├Ânheit

Bei Sixty and Me versuchen wir Prominenten "Klatsch" zu vermeiden. Schlie├člich verdienen Prominente ihre Privatsph├Ąre, genau wie der Rest von uns. Gleichzeitig gibt es einige Ber├╝hmtheiten, deren inspirierende Geschichten es wert sind, erz├Ąhlt zu werden, selbst wenn es uns egal ist, was sie bei der letzten Preisverleihung trugen. Eine solche Schauspielerin ist Dame Judi Dench.
Weiterlesen
Lebensstil

"Meine MIL kommt wann immer sie will zu unserem Haus"

Eine frustrierte Schwiegertochter hat eine Online-Debatte ausgel├Âst. Es ist zwar ├╝blich, an einem Hausgebrauch eines Verwandten oder Freundes vorbeizukommen, aber heutzutage ist es nicht mehr so ÔÇőÔÇő├╝blich, und manche finden es sogar unh├Âflich. Eine frustrierte Schwiegertochter hat eine Online-Debatte ausgel├Âst, nachdem sie enth├╝llt hatte, dass ihre Schwiegereltern unangek├╝ndigt kamen.
Weiterlesen