Lebensstil

Adoptiertes Enkelkind: "Ich mache mir wirklich Sorgen, dass ich ihn nicht lieben kann"

Eine Großmutter gestand, dass sie sich Sorgen macht, ihr adoptiertes Enkelkind zu lieben. Quelle: Getty

Es gibt kein Regelwerk, wenn es darum geht, ein adoptiertes Kind in die Familie aufzunehmen, aber eine Großmutter hat eine Debatte ausgelöst, nachdem sie eingeräumt hat, dass sie ihr adoptiertes Enkelkind nicht so sehr lieben kann, wie sie Blutsverwandte liebt.

Die besorgte Großmutter berichtete im Online-Forum Gransnet, dass ihre Tochter und ihr Schwiegersohn beschlossen hatten, sich zu adoptieren, nachdem sie versucht hatten, schwanger zu werden. Sie haben bereits eine vierjährige Tochter, die über IVF schwanger wurde, aber nachdem sie sich wieder geschwängert hatten, beschlossen sie, einen kleinen Jungen zu adoptieren, der bald in die Familie kommen wird.

Doch während der Rest der Familie über die Entscheidung erfreut ist, befürchtet die Großmutter, dass sie nicht die gleiche Verbindung zu einem "fremden Kind" haben wird, das nicht blutsverwandt ist.

"Mein Problem ist, dass ich nicht weiß, wie ich damit umgehen soll", schrieb sie. "Ich habe mich während des ganzen Adoptionsprozesses sehr unterstützt, um meiner Tochter willen, aber wirklich, ich weiß nicht, was ich davon halte. Ich mache mir Sorgen, dass ich nicht in der Lage sein werde, mich mit diesem neuen Kind zu verbinden (ich möchte wirklich "seltsames" Kind sagen!).

"Ich bin nicht die Art von Person, die Kinder anbetet. Ich sabbere nicht über Babys. Ich liebe meine eigenen. Und das ist es! Natürlich werde ich ihn genauso behandeln wie meine anderen Enkelkinder. Aber ich bin wirklich besorgt, dass ich ihn nicht lieben kann (Und die arme kleine Seele hat so viel Ablehnung durchgemacht, ich würde es hassen, sie hinzuzufügen!). "

Es scheint, dass viele Großeltern ähnliche Erfahrungen mit ihren eigenen adoptierten Enkelkindern gemacht haben, wobei viele zugeben, dass es zunächst schwierig ist.

"Ich verstehe, wie du dich fühlst, weil ich das auch zuerst fühlte", schrieb ein Kommentator. "Aber jetzt kann ich ehrlich sagen, dass ich meine adoptierten Enkel ebenso liebe wie meine Blutsenkel. Mit der Zeit macht es keinen Unterschied mehr. Adoption kann eine wunderbare Sache sein. "

Ein anderer schrieb: "Vergessen Sie nicht, dass das Kind bald negative Schwingungen auffängt. Vor vielen Jahren wurde ich von meinen Adoptiveltern mütterlicherseits offenbar abgelehnt, aber wir haben beide deswegen verloren. Lass dir das nicht passieren, deine Familie braucht deine Unterstützung. "

Ein dritter Leser riet der Großmutter, eine "Fälschung, bis du es schaffst" -Ansatz zu nehmen und die Beziehung im Laufe der Zeit entwickeln zu lassen.

Andere Großeltern gaben zu, dass es nicht immer adoptierte Enkelkinder waren, die Herzkonflikte verursachten, und viele bezeugten, dass es Jahre dauerte, bis sie ein tiefes Gefühl der Liebe und Hingabe gegenüber ihren inzwischen geliebten Enkelkindern spürten.

Schau das Video: Das 8 Jährige Mädchen sitzt am Bett, während seine Oma - Kamera nimmt rührenden Moment auf

Beliebte Beiträge

Kategorie Lebensstil, Nächster Artikel

Nehmen Sie Ihre kreative Medizin: Es ist Zeit, sich auszudrĂĽcken und den Moment zu genieĂźen!
Lebensstil

Nehmen Sie Ihre kreative Medizin: Es ist Zeit, sich auszudrĂĽcken und den Moment zu genieĂźen!

Ihre Kreativität nach 60 zu aktivieren ist eine todsichere Möglichkeit, Stressfaktoren zu bekämpfen, die das Altern begleiten. Meine Freundin und mehr als 70-jährige Heldin, Paula, navigiert derzeit durch eine Reihe von familiären und finanziellen Problemen und setzt Kreativität als Werkzeug ein, um die Perspektive neu zu ordnen. Ihre kreative Waffe der Wahl? Gemälde. Jedes Mal, wenn Paula einen Pinselstrich Farbe auf eine Leinwand aufträgt, taucht sie in eine Welt ihrer eigenen Erfindung ein.
Weiterlesen
Wie man eine Leidenschaft fĂĽr Schmuck teilt, kann zu einer wunderbaren Freundschaft nach 60 fĂĽhren
Lebensstil

Wie man eine Leidenschaft fĂĽr Schmuck teilt, kann zu einer wunderbaren Freundschaft nach 60 fĂĽhren

Beziehungen waren mir immer sehr wichtig, sowohl in meinem Geschäft als auch im persönlichen Leben. Ein Aspekt der Beratung, den ich wirklich vermisse, ist es, meine Kunden kennenzulernen. Als Betreiber einer Online-Boutique finde ich es schwierig, in einer so anonymen Umgebung zu arbeiten. Obwohl ich versuche, mich mit jedem neuen Kunden zu verbinden, indem ich eine persönliche E-Mail sende, um die Bestellung zu bestätigen und herauszufinden, wie die Person meine Website gefunden hat, antworten
Weiterlesen
Lebensstil

"Stolz auf diesen Typen": David Campbell eröffnet Rocker-Vater Jimmy Barnes

Das Paar enthüllte, wie sie ihre Beziehung im Laufe der Jahre verbunden und fixiert haben. Quelle: Getty TV-Persönlichkeit David Campbell sagt, dass er immer noch emotional wird, wenn er an die Nacht denkt, als sein berühmter Vater, Jimmy Barnes, zugibt, dass er es bedauert, seine Kindheit zu verpassen. Das Paar sprach exklusiv mit The Daily Telegraph und zeigte auf, wie sie ihre Beziehung im Laufe der Jahre verbunden und repariert haben.
Weiterlesen
Lass die Sprache keine Barriere sein
Lebensstil

Lass die Sprache keine Barriere sein

Es ist mir nicht peinlich, dass ich mich nach menschlichem Kontakt sehne. Anders als meine Kinder, die scheinen, als könnten sie vollkommen glücklich sein, durch den Weltraum in einer einsamen kleinen Metallkapsel zu schweben, brauche ich Menschen um mich herum, um zu gedeihen. Es sind nicht nur tiefe Gespräche, nach denen ich mich sehne; Ich liebe es auch, in Kaffeehäusern zu sitzen und Leute zu beobachten, mit Fremden in Bussen, Zügen und Plänen zu sprechen und Leute auf der Straße anzulächeln
Weiterlesen